Die Modistin

Myrtha Kriemler

Seit mehr als 30 Jahren, arbeite ich als Modistin (Damenhutmacherin).

Es ist für mich ein wunderbares Handwerk, an dem ich grosse Freude habe und in dem ich mich immer wieder aufs Neue weiterentwickeln kann!

 

 

Ein Hut ist mehr als nur eine Kopfbedeckung. Der Stil – die Farbe – die Grösse und das Volumen eines Hutes, muss präzise auf Sie als Kundin/Kunde abgestimmt sein.
Darauf lege ich grossen Wert und Sie finden bei mir diesbezüglich professionelle Beratung, damit Sie sich mich dem ausgewähltem Hut wohlfühlen.

 

Mein beruflicher Werdegang in Kürze:

  • Modistinnen-Lehre in Baden/Aargau

  • nach der Lehre zog es mich nach Italien, wo ich während meines 18 Jahre dauernden Aufenthaltes in Mailand an folgenden Orten arbeitete:

    • Haute Couture Hüte bei „Gallia e Peter“

    • Theaterschneiderei „Brancato“, wo ich für die Mailänder Scala Kopfbedeckungen anfertigte

    • Theaterschneiderei „Casa d`Arte Fiore“, dort kreierte ich 14 Jahre lang in Zusammenarbeit mit den Kostümbildnern die Hüte der Arena in Verona und weiterer italienischer Theater

    • Währendessen eröffnete ich in Mailand mein eigenes Atelier wo ich für Moschino, Roberto Musso, Intuitiv und weitere Hüte produzierte

  • In Jahr 2008 kehrte ich zurück in die Schweiz, wo ich mein Geschäft und Hutatelier „HUT ART“ in Winterthur eröffnete, welches ich seither führe.

 

Wenn Sie mehr über meinen Lebensweg als Modistin erfahrten möchten, lesen Sie dass Interview,
welches Barara Sorino für ihren Blog „Laufbahngestaltung“ mit mir geführt hat:

Interview Sorino Laufbahngestaltung